Grundstück mit Blick nach Dresden und zur Sächsischen Schweiz

Eckdaten

  • Art Baugrund für Ein- / Zweifamilienhäuser
  • Lage 01809 Dohna
  • Kaufpreis 80.000,00
  • Grundstück ca. 2.800
  • Bebaubar nach Bauerwartungsland
  • Erschließungskosten 10.000,00
  • Kurzfristig bebaubar nein
  • Fahrzeit Hauptbahnhof 15 min
  • Fahrzeit nächste Autobahnauffahrt 2 min
  • Fahrzeit nächster Flughafen 25 min
  • Immobilien-ID 6569
  • Provision 7,14

Lage

Meusegast liegt etwa drei Kilometer südöstlich der Dohnaer Altstadt. Es befindet sich auf der Hochfläche zwischen Müglitz im Westen und Seidewitz im Osten südlich des Elbtalkessels. Das Gelände fällt in Richtung Nordosten zum Eulengrund bei Krebs hin stetig ab. Südwestlich von Meusegast erreicht es im Ziegenrücken entlang der Gemeindegrenze zu Müglitztal mit mehr als 290 m ü. NN seine größte Höhe. Das Umland von Meusegast wird mit Ausnahme der bewaldeten Steilhänge an den Tälern von Müglitz und Seidewitz landwirtschaftlich genutzt. Angrenzende Dohnaer Ortsteile sind Köttewitz im Nordwesten und Krebs im Nordosten. Östlich benachbart ist der Pirnaer Stadtteil Zuschendorf. Südöstlich grenzen Nieder- und Oberseidewitz an, die zur Gemeinde Bahretal gehören. Südwestlich von Meusegast liegt Burkhardswalde und westlich liegt Weesenstein. Beide sind Teil der Gemeinde Müglitztal.

Meusegast ging aus den beiden Orten Ober- und Niedermeusegast hervor. Obermeusegast liegt an der gleichnamigen Straße im Süden der Ortslage, Niedermeusegast befindet sich an der Straße Am Kaisergut im Nordosten Meusegasts. Einen großen Teil der bebauten Fläche in Meusegast macht das nach 1990 entstandene Wohngebiet Am Ziegenrücken aus. Die Kleinsiedlung dehnt sich um die Buchen- und die Ahornallee aus. Wichtigste Straße im Ort ist die Kreisstraße 8763. Sie trägt innerhalb des Ortes ebenfalls den Namen Am Ziegenrücken und verläuft von Burkhardswalde kommend weiter über Köttewitz ins Dohnaer Stadtzentrum. Die Bundesautobahn 17 führt unmittelbar östlich an Meusegast vorbei, die nächste Anschlussstelle Pirna befindet sich bei Köttewitz. An den ÖPNV ist Meusegast über die Buslinie 204 der OVPS angebunden.

Gemeinsam mit Köttewitz und Krebs bildet der Ortsteil die Ortschaft Meusegast. Ihre Interessenvertretung ist ein aus sieben Mitgliedern bestehender Ortschaftsrat, an dessen Spitze der Meusegaster Ortsvorsteher steht.[1]

Erschließung

Teilerschlossen

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld